Lokales Online-Marketing: Diese Hürden lauern

Im Absatzpartner-Marketing waren manuelle Prozesse bis vor einigen Jahren an der Tagesordnung. Diese Zeiten sind vorbei. Gefragt ist stattdessen ein effizientes Online-Marketing vor Ort. Denn ohne technologisch gestützte und strategisch durchdachte Abläufe ist es nicht möglich, lokale Interessenten und Kunden digital zu erreichen. Die Crux: Viele lokale Dienstleister und Händler wissen nicht, was sie digital erreichen können, und betreiben – auch aus Angst vor Fehlern – überhaupt kein lokales Online-Marketing. Jedoch sind sie in der heutigen Zeit gefordert, auch im lokalen Umfeld begeisternde Erlebnisse mit Mehrwert zu bieten. Schließlich entscheiden sich die Konsumenten für den Anbieter, der ihre Anforderungen am besten erfüllt – und zwar online. Darum müssen Unternehmen konsistente Botschaften senden – kanalübergreifend entlang aller Touchpoints. Die folgende Checkliste zeigt, welche Hürden Marketiers dabei nehmen müssen.

Lokales Online-Marketing: Diese Hürden lauern weiterlesen

10 gute Gründe für ein Marketingportal

Zehn Gründe für ein Marketingportal

Marken mit einem vertikalen Vertriebsweg streben immer öfter an, ihre Absatzpartner kooperativ in die lokale Kommunikation zum Endkunden einzubinden. Dabei stehen Marketingabteilungen vor schwierigen Herausforderungen, wie eine Auswahl an Fragen zeigt:

  • Wie können Kampagnen und Marken zielgerichtet geführt werden?
  • Wie können die Werbemaßnahmen CD-getreu, zugleich individuell umgesetzt werden?
  • Sind die personellen Ressourcen in der Marketingabteilung ausreichend?
  • Wie werden Reporting und Controlling sichergestellt?

Um diesen Anforderungen zu begegnen, kommen Marketingportale zum Einsatz. Diese systemseitige Unterstützung ist der Schlüssel für eine effiziente Umsetzung lokaler Markenführung.

10 gute Gründe für ein Marketingportal weiterlesen

Customer Experience: Wie Kunden zu Fans werden

Eine positive und emotionalen Bindung zwischen Anwender und Anbieter ist heutzutage immens wichtig
Customer Experience zu stärken ist ein Wunsch vieler Marken und lokaler Absatzpartner.

Nach Aussage des Beratungsunternehmens KPMG ist die größte Sorge deutscher Führungskräfte der „untreue Kunde“. 88 Prozent der Befragten befürchten in einer Umfrage, eine rückläufige Kundenloyalität. Auch für lokale Absatzpartner großer Marken und Franchiseunternehmen hat die Customer Experience an Bedeutung gewonnen. Denn bei sinkendem Umsatz übersehen sie häufig die Frage, ob rentable Kunden wirklich langfristig gebunden sind.

Ein wichtiger Faktor: Kundenloyalität

Fehlt es an Umsatz und Gewinn, gilt der erste Blick eines Finanzberaters, lokalen Händlers oder Handwerkers häufig den Kosten. Wohin sollte er sonst auch schauen? Doch die wichtigste Vermögensposition ist in keiner Unternehmensbilanz ausgewiesen: Kundenloyalität.

Customer Experience: Wie Kunden zu Fans werden weiterlesen