Cross Media Marketing Verkaufschancen Strategie Werbung Alleinstellungsmerkmal Zielgruppe Medien Marcapo Lokale Markenführung

Cross Media Marketing erhöht Verkaufschancen

Cross Media Marketing beschreibt die parallele Anwendung verschiedener, aber doch aufeinander abgestimmter, Medienkanäle. Dazu gehören beispielsweise Web, TV, Radio oder Kinowerbung, aber auch Printwerbung auf Plakaten oder in Zeitschriften. Das Ziel von Cross Media Marketing ist es, ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung optimal vermarkten zu können. Wie funktioniert Cross Media Marketing aber genau? Welche Vorteile bietet diese Vermarkungsstrategie?

Wie funktioniert Cross Media Marketing?

Cross Media Marketing beschreibt ein Konzept, über mehrere Kanäle, aufeinander abgestimmte Werbemaßnahmen einzuleiten. Diese Media-Kanäle können Web, TV, Radio oder Kinowerbung, aber auch Printwerbung auf Plakaten oder in Zeitschriften sein. Grundlegend geht es darum, Werbemaßnahen parallel und abgestimmt aufeinander zu schalten. Eben „eine Kreuzung der Medien“, sowohl zeitlich, inhaltlich und visuell erreichen zu können. Das Cross Media Marketing kann zusätzlich auch mit weiteren Marketingmaßnahmen kombiniert werden, wie dem Dialogmarketing.

Welche Ziele können durch Cross Media Marketing erreicht werden?

  • Neukunden können dank der Werbemaßnahmen ohne direkten, zusätzlichen Aufwand gewonnen werden
  • Viele Menschen können erreicht werden, vor allem die Zielgruppe
  • Das Vertrauen der Kunden kann gewonnen werden und bestehende Kundenbeziehungen können gestärkt werden und zum erneuten Kauf animiert werden
  • Höhere Umsätze und somit Gewinnspannen können erreicht werden
  • Durch die Werbemaßnahmen wird die Kaufentscheidung des Kunden begleitet und geführt
  • Die Markenbildung wird gestärkt und der Bekanntheitsgrad gesteigert
  • Ein Wiedererkennungswert wird geschaffen und ruft somit die Unverwechselbarkeit beim Kunden hervor

Auf was muss beim Cross Media Marketing geachtet werden?

Die besondere Herausforderung beim Cross Media Marketing ist, die Kaufentscheidung der Zielgruppe optimal begleiten zu können. Die Werbeinhalte müssen genau auf die Zielgruppe zugeschnitten sein und optisch miteinander fungieren. Des Weiteren ist die Reihenfolge der Werbeabläufe ausschlaggebend. So stellt sich die Frage, ob die Radiowerbung vor, nach oder während des TV-Spots ausgestrahlt werden sollte. Auch die Wahl der entsprechenden Medienkanäle ist ausschlaggebend für den Erfolg durch Cross Media Marketing.

Um diese Herausforderungen meistern zu können, muss im ersten Schritt die Zielgruppe genauestens analysiert werden. Die Wünsche, Bedürfnisse und vor allem der Schmerz, der den Kunden begleitet muss herausgefunden werden. Somit besteht schließlich die Möglichkeit genau auf den Kunden einzugehen, und seinen tatsächlichen Nutzen vollkommen ausschöpfen zu können.

Darüber hinaus muss unbedingt beachtet werden, dass die Werbung auf den verschiedenen Kanälen einheitlich, aufeinander abgestimmt ist.

Das betrifft sowohl die Werbebotschaft, aber auch das gesamte Optische Spektrum. Farben, Schriften, Zeichen, Symbole und Logos müssen identisch sein um den Kunden immer wieder auf sich aufmerksam zu machen. Somit entwickelt sich schließlich auch der Marken-Wiedererkennungswert unter den potentiellen Kunden. Die Marke wird dem Kunden näher gebracht, er kann die Marke zuordnen, wobei der Bekanntheitsgrad immens steigt.

Was sollte die Cross Media Marketing-Werbung enthalten?

Die Werbebotschaft muss vor allem eines enthalten: den klaren Nutzen für den Kunden. Da die Aufmerksamkeit des Kunden auf 1-3 Sekunden beschränkt ist muss die Werbung alle Sinne ansprechen, um das Interesse wecken zu können. Dank der heutigen Technik ist dies auf mehreren Eben möglich. Sei es visuell oder akustisch. Im Radio zum Beispiel kommen akustische Anregungen zur Anwendung. Im Internet und Fernsehen geschieht dies zusätzlich visuell. Auch der Einsatz von Gutscheinen, Gewinnspielen oder Codes ist im Internet besonders beliebt. Ermöglicht wird dadurch die direkte Interaktion mit dem Kunden, eine Werbung die auf den Kunden zugeschnitten ist.

Zusammenfassende Checkliste für Cross Media Marketing

  • Ist eine einheitliche Idee/Motiv erkennbar? Ist die Idee komplett auf den Nutzen des Kunden ausgelegt?
  • Ist die Wahl der Medien auf die Zielgruppe abgestimmt und passen die gewählten Medien auch zur Marke?
  • Wie interagieren die Medien untereinander? Besteht ein Zusammenhang und kann man nachvollziehen, dass die unterschiedlichen Werbeanzeigen zueinander gehören?
  • Welche Responsemöglichkeiten (Antwortmöglichkeiten) werden dem Kunden ermöglicht? Und welche Methoden werden zum Interagieren angewandt (Gutscheine, Codes etc.)?
  • Welche und werden ausreichend Sinne werden angesprochen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.