Kundengeschenke zu Weihnachten und was vielleicht dagegen spricht?

Individuelles Kundengeschenk

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Da schenkt man seinen Liebsten gerne eine Kleinigkeit. Aber wieso den eigenen Kunden? Wäre das nicht zu viel des Guten? Wir kennen viele Gründe, die dagegen sprechen. Aber wir sind auch überzeugt vom Schenken und geben Ihnen Tipps für Ihre Kundengeschenke zu Weihnachten.


Ob Groß oder Klein, nahezu jeder freut sich über Weihnachtsgeschenke, so viel steht fest. Aber immer weniger Unternehmen beschenken Ihren Kunden. Warum? Nun, vielen ist vielleicht nicht bewusst, wie eine solche Maßnahme Beziehungen zu Kunden langfristig festigt. Darüber hinaus besteht die Angst „zu nerven“ oder „Geld aus dem Fenster zu werfen“. Für manche kommt Weihnachten aber auch einfach sehr überraschend und sie sind schlicht und ergreifend zu spät dran.

Warum Kundengeschenke zu Weihnachten?

Oft sind es Kleinigkeiten, die uns im Alltag unbewusst beeinflussen. Ein Geschenk hingegen, nehmen wir bewusst wahr. Ist das vermeintliche Geschenk allerdings mehr Kaufaufforderung als Aufmerksamkeit, reagieren Kunden unter Umständen verärgert. Im Gegensatz dazu ist ein Geschenk mit tatsächlichem Nutzwert ein wahrer Kundenbinder.

In Zeiten in denen Produkte und Dienstleistungen ähnlicher und Kunden wählerischer werden, ist es wichtiger denn je herauszustechen. Guter Service und niedrige Preise sind kein Garant mehr für eine langfristige Bindung. Eine gute und stabile Beziehung zum Kunden ist ein langer und mühsamer Weg. Ein Weihnachtsgeschenk ist hier ein Pflasterstein des Weges.

Beschenkte fühlen sich verbunden und haben unweigerlich das Bedürfnis zurück zu schenken, das ist einfache Psychologie. Dieses „Zurückschenken“ wird als feste Kundenbindung sichtbar. Langfristig gesehen entscheidet sich ein Kunde immer für Ihr Unternehmen, selbst wenn Ihr Angebot ein paar Euro mehr kostet. Schlicht und ergreifend, weil er sich wohlfühlt. Er weiß, dass er Ihnen wichtig ist und dass Sie an Ihn denken.

Bringen Kundengeschenke Freude?

Eine Umfrage vom Oktober 2016 zeigt, dass 64 % der deutschen Bevölkerung ungern Geschenke kaufen. Dem gegenüber stehen 88 %, die sich sehr gerne beschenken lassen. Folgendes Beispiel zeigt, wie wichtig zufriedene Kunden sind:

statistic_id180735_verhalten-bei-auswahl-eines-handwerkers

[1] Quelle statista: https://de.statista.com/infografik/3086/was-deutschland-an-weihnachten-hasst-und-liebt/

Eines steht fest, mit einem Weihnachtsgeschenk, enttäuschen Sie nicht. Ganz im Gegenteil, Sie überzeugen eher noch unsichere Kunden.

Tipp: Der Wert des Geschenks spielt keine Rolle. Es geht um die Geste. Umso persönlicher (ehrlicher), umso besser.

Welches Kundengeschenk?

Bei der Frage nach dem Geschenk definieren Sie im Vorhinein die Rahmenbedingungen. Wie hoch ist das Budget und wie viele Kunden sollen beschenkt werden? Danach kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden.

Tipp: Fragen Sie Ihre Mitarbeiter nach ihren Geschenkvorschlägen.

Darüber hinaus gibt es Unternehmen, die sich auf Kundengeschenke zu Weihnachten spezialisiert haben. Eine schnelle Google-Suche liefert erste Ideen und Anhaltspunkte.

Hier ein paar Ideen, die wir Ihnen gerne mit auf den Weg geben:

  • Praline mit dem Logo Ihres Unternehmens
  • Feuermelder mit Weihnachtsspruch (wenn Ihr Unternehmen mit Feuer / Feuervermeidung zu tun hat)
  • Wein mit Motiv Ihrer Mitarbeiter
marcapo Adventskalender

marcapo Adventskalender mit individuellem Motiv

Wenn es exklusiver und kreativer sein soll:

  • Eigens kreierte Gewürzmischung mit passenden Rezeptideen
  • Personalisierte Torten oder selbst gebackene Plätzchen
  • Kochbuch mit den Lieblingsrezepten Ihrer Mitarbeiter

Beliebt bei Kunden sind außerdem Aktionen oder Events. Diese haben entweder einen Bezug zu Ihrer Branche, funktionieren aber auch davon unabhängig. Laden Sie beispielsweise wichtige Kunden ein, mit Ihnen in den Wald zu gehen und einen Weihnachtsbaum zu fällen. Eine gemeinsame Aktivität stärkt die persönliche Beziehung.

Ob Sie nun einen Baum fällen oder individuelle Pralinen verschenken, Ihre Kunden freuen sich über diese Geste und erinnern sich das ganze Jahr daran.

In diesem Sinne: Frohes Schenken!

http://www.lokale-markenfuehrung.de/sterne-und-zertifikate-bewertungsportale-im-netz-sind-beliebter-denn-je/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.