Dezentrale Mailings über den Absatzpartner

Mailing: Gemeinsam mehr erreichen

Viele Entscheider im Marketing machen sich nicht klar, welche Argumente für eine Mailing-Kampagne gemeinsam mit den Absatzpartnern sprechen. Wir haben die wichtigsten Vorteile für dezentral durchgeführte Mailings  zusammengefasst. Wichtig ist der Punkt, dass die Absatzpartner ihre Mailings nicht „ins Blaue schießen“, sondern Zielgruppen und den besten Zeitpunkt für eine Aktion gut kennen.

Ein Mailing vom lokalen Experten hat mehr Resonanz

Ein Absatzpartner, der selbst seine Mailingaktion in die Hand nimmt, klemmt sich in jedem Fall mehr dahinter. Er kümmert sich. Die Aktion wird „sein“ Thema. Perfekt, wenn er von einer Marke dabei mit passenden Werbemaßnahmen unterstützt wird. Wie stets in der lokalen Markenführung gilt es dabei Balance zu halten: zwischen festen Vorgaben und Freiräumen für die Absatzpartner. Je mehr der Absatzpartner sich und seine Leistungen z. B. in dem Mailing wieder findet, desto stärker wird er es nutzen. Denn es erhöht seine Chance, sich vor Ort als Experte zu positionieren. Seine Begeisterung zahlt auf das Markenimage ein und erhöht die Markenloyalität.

Der Absatzpartner kennt die Zielgruppen

Der Absatzpartner verfügt über wertvolle Kundenadressen und Informationen zur Kundenpflege. Er weiß gerade bei Stammkunden, welche Themen und Anlässe bei diesen gerade anstehen. Wird in der Familie ein neuer Erdenbürger erwartet? Braucht das Haus eine neue Heizung, die Anlage eine Wartung? Den Bedürfnissen entsprechend meldet sich der Absatzpartner mit seiner Mailingaktion zur rechten Zeit.

Selbstbestimmtes Timing motiviert den Absatzpartner

Ein zentral festgelegter Zeitpunkt für eine Mailingaktion bedeutet unter Umständen: Stress und Zeitnot für Ihren Absatzpartner. Kann er den Zeitpunkt selbst festlegen, ist er a) motivierter, sich an der Aktion zu beteiligen und b) ist sichergestellt, dass er die Anfragen in der Response-Phase auch bearbeiten kann. Weil er sich die Termine entsprechend legt. Für die Bearbeitung von Anfragen versorgt Ihr Vertrieb/Marketing ihn mit allen nötigen Unterlagen rechtzeitig.

Der Ansprechpartner vor Ort wandelt Response in Umsatz

Eine dezentrale Mailingaktion über die lokalen Absatzpartner ist für die Marken auch deshalb ein Vorteil, da diese nur das bewerben, was sie in ihrem Portfolio haben. Den Adressaten machen sie in der Response-Phase entsprechende Angebote.
Auch zeigt es in der Regel beim Empfänger mehr Wirkung: Er ist für sie ihr Ansprechpartner vor Ort – und keine anonyme Adresse im Irgendwo. Die Adressaten wissen: Wer mir hier schreibt, berät mich persönlich. Von seinem Erfolg profitiert wiederum die Marke.

Ein gezielt eingesetztes Mailing spart Aufwand und Kosten

Kosten sparen durch mehr Effizienz ist meist das zentrale Anliegen der Marken im lokalen Dialogmarketing. Die gute Nachricht: Weniger „ins Blaue“ geschickte, dafür gezielte Mailings, bedeuten weniger Kosten schon allein in der Produktion. Durch ein Marketingportal reduziert sich der Transaktionsaufwand und kommt dem Bedürfnis der Absatzpartner nach individualisierten, einfach und schnell verfügbaren Werbmaßnahmen nach: Individueller Abstimmungsaufwand mit Telefon und Fax zwischen Marketingabteilung und Händler/Handwerker/Vermittler muss heute nicht mehr sein. Bei einem Marketingportal haben der Absatzpartner aber auch die Marke mit der Verteilung eines Mailings außerdem nichts weiter zu tun, das läuft automatisch im Hintergrund.

Gezielter Werbekostenzuschuss pusht den Einsatz eines Mailings

Eine Marke hat normalerweise wenig Einfluss darauf, ob Werbemaßnahmen wie Mailings lokal vom Absatzpartner genutzt werden. Werbekostenzuschüsse (WKZ) sind da ein wichtiges Steuerungsinstrument. Marken führen dafür idealerweise Werbepunkte ein, z.B. als Abzug von definierten Guthaben. Da wird das bezuschusste Mailing schnell zum Renner, gerade wenn dem Absatzpartner Zuschüsse und Produktion durch ein Marketingportal schnell und einfach zur Verfügung stehen. Wichtig ist, den Absatzpartner kontinuierlich mit Werbemaßnahmen zu versorgen, damit seine Aktionen nicht zu Eintagsfliegen geraten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.